Waldorf 100

Waldorf 100

Unsere Projektwoche vom 16. bis 21. September 2019

Lang, lang ist´s her… Genauer gesagt: 100 Jahre! Die erste Waldorfschule begann ihre Arbeit nämlich im September 1919 in Stuttgart auf der Uhlandshöhe. Bis zum 2. Weltkrieg gründeten sich 34 Schulen in Deutschland, Schweiz, Holland, England, Norwegen, Schweden, Ungarn, Österreich und den USA. 1985 gab es bereits 306 Schulen in 23 Ländern. Und heute gibt es über 1100 Waldorfschulen und 2000 Waldorfkindergärten weltweit. 100 Jahre Waldorf: Das wollen wir in diesem Jahr mit Freude feiern!

Gemeinsam mit drei weiteren Waldorfschulen in Witten, Bochum und Dortmund

Unsere Schule möchte das Fest mit den Nachbarschulen Billerbeck, Bochum Langendreer und Dortmund, mit einer Projektwoche vom 16. bis 20. September gemeinsam begehen, die in einem Fest am Samstag den 21. September auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten der Dortmunder Schule gipfeln soll. An dem Samstag wird man unter anderem den Chor aller Lehrerenden der vier Schulen hören und Ergebnisse aus den Projektgruppen sehen können. Die Schüler*innen ab der 9. Klasse können schulübergreifend die Projektwoche auch an einer unserer Nachbarschulen erleben. Die Schüler*innen von der 5. bis zur 8. Klasse erleben eine klassenübergreifende Projektwoche und die erste bis vierte Klasse berät sich noch wie sie diese Woche begehen wollen. Begegnung, Vernetzung, neue Freunde finden!

So soll die Projektwoche strukturiert sein

Die Planung mit den Kolleg*innen der befreundeten Schulen sieht einen Tagesablauf für die Projektwoche vor, der sich in drei Bereiche teilt.

  • Von 8.30 bis 9.30 Uhr wollen wir gemeinsam im Saal mit einem Impulsreferat und einer künstlerischen Aktivität beginnen.
  • Nach einer Schülerkaffeepause von 9.30 bis 10.00 Uhr folgt der philosophisch-kognitive Teil von 10.15 bis 11.45 Uhr.
  • Von 12 bis 13 Uhr ist Zeit für die gemeinsame Mittagspause.
  • Von 13 bis 14.30 findet der künstlerisch-sportliche Streifen statt.
  • Danach könnte es beispielsweise ein „open-end-schüler-cafe“ geben – Zeit also, um gemeinsam auf das Erlebte und Gehörte zurück zu schauen.

Hilfe gesucht!!!

Um unseren Schüler*innen ein reichhaltiges interessantes Angebot anbieten zu können, müssen wir die Aufgaben aufteilen. Ich würde mich sehr über zwei, drei Eltern freuen, die mit mir zusammen in die Planung gehen wollen. Bitte sprechen Sie mich an wenn ich in der Werkstatt stehe, Mittwochabend beim Schnitzen mit Eltern von 19 bis 21 Uhr, auf dem Parkplatz an meinem Auto, oder mailen sie mir: baum@blote-vogel.de. Vielleicht treffen wir uns Donnerstag im Anschluss der Konferenz?

Aktuell gibt es eine Menge Fragen, die wir klären müssen.

1) Möchten die Schüler*innen ein Café der Begegnung selber organisieren?
2) Schaffen die Eltern eine Kaffee-Pausen-Verköstigung, Kuchen ect.
3) Für die Teilnahme-Erkennung hätte ich gerne eine Buttonmaschine ca. € 300,-
4) Wer würde gerne sich im Vorbereitungsteam engagieren? 2 – 3 Eltern oder Kolleg*innen?
5) Wer hat Lust eine Projektgruppe zu wuppen? Gefragt sind neben Eltern auch Freunde der Schule. Mögliche Themen: Kampfsport, Backen, Theater, Akrobatik, Filmprojekt, mit dem Fahrrad nach Berlin. Oder lieber ein philosophisch-kognitives Thema wie „Berufsorientierung – wo will ich hin“?

Ende Februar wollen wir die Projektangebote für unsere Schüler*innen zusammen haben!

Liebe Grüße vom Werklehrer, Stefan Baum

Vorschläge unserer Schüler*innen für Projekte zu Waldorf 100

Es gibt bereits zahlreiche Ideen unserer Schüler*innen für Projekte zu Waldorf 100. Besonders interessant scheinen die Themen Kochen, Backen, Theater, Malen, Zeichnen, Graffiti und Tanzen zu sein. Hier die gesamte Liste der Vorschläge:

8. Klasse

Theater
Tanzkurs
Zeichnen
Kochen
Turnen
Backen / Torten verzieren
Verschiedene Sportarten

9. Klasse

Kochen
Gaming
Backen
Zumba
Standardtanz
Kunst
Akrobatik
Federball
Selbstverteidigung
Theater
Zeichnen
Bergrettung

10. Klasse

Flourball-Turnier
Graffiti
Basketball
Fußball, Elefantenfußball
Filmprojekt
Theater

11. Klasse

Turnierwoche mit Mannschaften: z.B. Flourball, Hockey, Basketball
Ultimate FX Fighting
Kung Fu
Zeichnen

Ideen von Schüler*innen unserer Partnerschulen für Projekte zu Waldorf 100

Auch von den Schüler*innen unserer Partnerschulen sind schon viele Ideen für unsere gemeinsame Projektwoche zu Waldorf 100 eingetroffen. Generelle Vorschläge für gemeinsame Aktionen sind: an jeder Schule einen Tauschtisch einrichten (Bücher, CDs, Kleidung), Offene Diskussionen / Podiumsdiskussion zu einem „entspannten Thema“, ein bunter Abend, Suche nach „unschönen Ecken“ in jeder Schule und eine entsprechende Umgestaltung. Konkrete Themen zu Workshops, AGs und Vorträgen sind:

Ideen zu Workshops

Fechten
Selbstverteidigung
Computertechnik
Schlittschuhlaufen
Ballsportarten
Tanzen
Yep-Eurythmie
Parkour
Zirkus
Improtheateer
Unsichtbares Theater
Zeichnen / Malen / Cartoons / Comics
Chor
Orchester
Fotografie
Filmprojekt – Dokumentation der Woche?
Kochen und Backen, auch vegan
Songs umschreiben
Poetry Slam
kreatives Schreiben

Ideen zu AGs

Rassismus
Umwelt & Nachhaltigkeit
Digitalisierung
Projektentwicklung
Heilpraktiker – verschiedene Arten und Methoden
Mode – Schönheitsideale
Herstellung v. Kleidung – Fast fashion
Nahtoderfahrung, was ist nach dem Tod?
Barfußlaufen

Ideen für Vortragsthemen

Politik
Zugvögel
Umwelt & eigene Initiativen
Hebamme: Iris Eichholz
Heilpädagogik
Entstehung der Mode-Welt
Journalisten / Menschen: Berichte aus Krisengebieten & Lösungsansätze
Seenotrettung
Unsichtbare Auswirkung auf Mensch & Umwelt
Ernährung: Prof. Dr. Grönemeyer